Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Gehege-Sammelthread 
Autor Nachricht
Teamleitung
Teamleitung

Registriert: So 30. Mai 2010, 18:33
Beiträge: 264
Beitrag Gehege-Sammelthread
Hallo liebe Hamsterfreunde,

hier möchten wir Euch eine Auswahl geeigneter, von uns erprobter und empfehlenswerter Gehege zur Hamsterhaltung vorstellen.

Varianten hinsichtlich der Einrichtung und Detailgestaltung sind natürlich immer möglich, hier soll lediglich ein Überblick gegeben werde.

Im alltäglichen Sprachgebrauch hat sich die Unterscheidung in folgende Gehegetypen eingebürgert:

  • Aquarien oder Becken -> hiermit sind oben offene Gehege aus Glas gemeint (Fotosammlung "Becken")
  • (Nager-)Terrarien /(=Terras") -> allseitig geschlossene Gehege aus Glas oder OSB mit Lüftungsschlitzen/-fenstern und Schiebetüren an den Fronten (Fotosammlung "Terras")
  • Eigenbauten (kurz EB) -> selbstgebaute Gehege in den unterschiedlichsten Varianten (Fotosammlung "Eigenbauten")
  • (Gitter-)Käfige -> klassische Gitterkäfige und moderne Hybridvariationen (Fotosammlung "Käfige")



Gelegentlich gibt es natürlich Überschneidungen oder Grenzbereiche. Die Unterteilung ist nicht willkürlich entstanden, sondern im Laufe der Zeit gewachsen.

Zu Anfang stellen wir Euch die gängigsten Gehegetypen jeweils anhand eines Beispiels mit den wichtigsten Infos (Vor- u. Nachteile, Anschaffungskosten) vor, daran schließt sich eine Fotosammlung mit unterschiedlichen Gehegen und Einrichtungsbeispielen zur Inspiration an. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals herzlich bei allen bedanken, die uns Fotos ihrer Gehege bereitgestellt haben.

Wer ein schönes Gehege sein Eigen nennt und dieses als gutes Beispiel dieser Sammlung zur Verfügung stellen möchte, kann sich per Mail an info@hamsterhilfe-suedwest.net wenden.


So 17. Sep 2017, 19:53
Profil
Teamleitung
Teamleitung

Registriert: So 30. Mai 2010, 18:33
Beiträge: 264
Beitrag Skyline Nagerheim Hoppelgarden 100
Skyline Nagerheim "Hoppelgarden 100"

Maße: 100 x 72 x 65cm ; tatsächlich gemessenes Innenmaß: 98 x 69 x 60cm = 6.700cm² Grundfläche

Bild

Bild

Bild

Kosten: 150,- bis 170,- EUR neu im Onlineshop

Positiv:
  • Gute Verarbeitung
  • rollbar
  • gute Zugriffsmöglichkeiten: zwei kleine Türchen an der Front, je eine an jeder kurzen Seite sowie eine große Klappe im Gitterdeckel.
    besonderes Plus: Der gesamte Gitterdeckel kann ganz einfach abgenommen werden, so dass man wunderbar jeden Winkel im Gehege erreichen kann!

Aber:
  • Nageansätze am Holz und den Gittern
  • Selbstmontage

Das Gehege "Hoppelgarden 100" lässt sich dank der Plexiglasumrandung im unteren Gehegedrittel gut 20-25cm hoch einstreuen und bietet so einen deutlichen Vorteil gegenüber herkommlichen Gitterkäfigen mit ihren eher niedrigen Unterschalen.
Aufgrund der soliden Verarbeitung und der verwendeten Materialien ist das Gehege mit knapp 20kg aber auch auch deutlich schwerer.


Unser Fazit: Ein empfehlenswertes Gehege sowohl für Zwerg- als auch für Mittelhamster


So 17. Sep 2017, 20:10
Profil
Teamleitung
Teamleitung

Registriert: So 30. Mai 2010, 18:33
Beiträge: 264
Beitrag Aquarien u Glasbecken
Aquarien/Glasbecken

Maße: ab 100 x 40 cm oder 80 x 50 cm = 4.000cm² Grundfläche (für Zwerghamster) bzw. 120 x 40 = 4.800cm² (für Mittelhamster)

Bild

Bild

Bild

Bild

Kosten: ab 50,- EUR neu im Baumarkt; gebrauchte Becken günstiger auf diversen Plattformen


Positiv:
  • uneingeschränkte Sicht auf den Bewohner
  • fügt sich idR gut in den Wohnraum ein
  • lässt sich hoch einstreuen
  • es gibt ein breites Angebot an allen möglichen Größen
  • gut zu reinigen und zu desinfizieren

Aber:
  • das Gewicht -> ab einer gewissen Größe sind die Becken kaum noch zu händeln; große Gehege (über 150cm länge) baut man daher am besten als Verbund aus zwei kleineren Becken.
  • Gitterabdeckung empfehlenswert
  • ggf. die Höhe beachten -> v.a. bei der Einrichtung für Mittelhamster ist man durch die relativ geringe Höhe oft etwas eingeschränkt

Unser Fazit: Schon lange bewährt und ein zeitloser Klassiker, der sich einfach sauberhalten lässt und vielen Hamstern (nacheinander!) ein Zuhause sein kann. Mit etwas Glück findet man ein gebrauchtes Aquarium für unter 20 EUR in Kleinanzeigen oder Verkaufsplattformen.
Aquas lassen sich idR wunderbar im Wohnraum integrieren, passenden Unterschränke/-regale finden sich in den gängigen Möbelhäusern oft schon für kleines Geld. Schraubt man darunter noch Rollen, ist das Gehege sogar mobil.


Mehr Gehegebeispiele findet ihr *weiter unten*


So 17. Sep 2017, 20:40
Profil
Teamleitung
Teamleitung

Registriert: So 30. Mai 2010, 18:33
Beiträge: 264
Beitrag iving World " Green Moving Home - Eco Habitat"
Living World " Green Moving Home - Eco Habitat"

in verschiedenen Größen erhältlich:
80 x 60 x 45cm = 4.800cm² Grundfläche
100 x 60 x 50cm = 6.000cm²
120 x 80 x 50cm = 9.600cm² (-> auf dem Beispielfoto)

Bild

Bild

Bild

Kosten: ab ~150,- EUR bis ~200,- EUR (je nach gewählter Größe)

Positiv:
  • uneingeschränkte Sicht auf den Bewohner
  • geringes Gewicht und mobil durch Rollen
  • lässt sich hoch einstreuen
  • drei verschiedene Größen, für alle Hamsterarten geeignet

Aber:
  • relativ hoher Preis
  • Selbstmontage
  • ggf. Nageansätze an den ins Plexiglas gebohrten seitlichen Belüftungslöchern
  • wenn man die Einstreu sehr fest zusammenpresst, wölben sich die Plexiglasscheiben u.U. nach aussen und rutschen aus Nuten im Holzrahmen (ein Fall bekannt)


Unser Fazit: Eins der ersten Gehege, das ausreichend groß, leicht, mobil und trotzdem optisch ansprechend ist. Geliefert wird der Bausatz zur Selbstmontage, der sich aber ohne besondere handwerklichen Fähigkeiten einfach aufbauen lässt.
Das Gehege ist dank der mitgelieferten Rollen mobil, kann aber auch klassisch auf einen Tisch o anderen Unterschrank gestellt werden.
Die kleinste Gehegegröße wäre in erster Linie für Zwerghamster zu empfehlen, für Gold-/Teddyhamster sollte es schon die mittlere oder größte Größe sein.
Es ist gut verarbeitet, was sich allerdings auch im Preis niederschlägt.


Mi 25. Okt 2017, 07:59
Profil
Teamleitung
Teamleitung

Registriert: So 30. Mai 2010, 18:33
Beiträge: 264
Beitrag Nagerterrarium mit Schiebetüren
Nagerterrarium mit Schiebetüren und Lüftungskanal an der Vorderseite

zB. Außenmaß 100x50cm - Innenmaß 100x43cm - daher ein 4.300er (und somit nur für Zwerghamster geeignet)
zB. Außenmaß 100x60cm - Innenmaß 100x54cm - daher ein 5.400er (für Zwerg- und Mittelhamster geeignet)
(Jedes Terrarium ist anders gebaut - Maße außen und innen variieren stark - unterschiedlich breite und hohe Belüftungen - daher unbedingt vor dem Kauf messen!)

Die Fotos zeigen ein Pflegegehege von einem Mittelhamster ;)

Bild

Bild

Bild

Bild

Kosten: neu ab ca. 160,- EUR - gebraucht ab ca. 40,- EUR bis 70,- EUR

Positiv:
⦁ Hamster kann gut Kontakt zum Besitzer aufnehmen oder auf die Hand klettern
⦁ sehr sicher (zB. bei Katzen im Haushalt)
⦁ Hamster fühlt sich nicht "bedroht" (Hand kommt von vorne, nicht von oben)
⦁ wenn man das Terrarium in ein Regal stellen möchte, kommt man durch die Schiebetüren vorne immer noch gut dazu
⦁ gut zu reinigen und desinfizieren

Aber:
⦁ schwer zu transportieren
⦁ tatsächliche Grundfläche ist um einiges kleiner als die Größe des Terrariums
⦁ unbedingt beim Kauf darauf achten, dass der untere Rand hoch genug ist damit man 15cm einstreuen kann (nicht bei allen möglich!)


Unser Fazit: Gut geeignet wenn man es in ein Regal stellen möchte und von vorne dazu kommen muss oder der Hamster alleine rein- und rausgehen darf (am besten über eine Weidenbrücke). Belüftungsstreifen an der Oberseite kann man rausnehmen und durch ein Gitter ersetzen damit die Luftzufuhr besser wird (s. zweites Foto).
Sehr pflegeleicht, da man die beiden Schiebetüren auch komplett herausnehmen kann und somit gut an alle Ecken kommt.

TIPP: wenn man bereits ein zu kleines Terrarium hat oder der Rand unten keine 15 cm hoch ist, dann kann man es so drehen, dass die Schiebetüren oben sind (bzw. diese dann natürlich rausnehmen, sonst fallen sie im schlimmsten Fall raus) dann hat man trotzdem die gesamte Größe als Grundfläche. Die positiven Aspekte fallen dann allerdings weg - man hat dann sozusagen ein "Aquarium" und muss evtl. einen passenden Deckel bauen.


Di 5. Dez 2017, 17:06
Profil
Teamleitung
Teamleitung

Registriert: So 30. Mai 2010, 18:33
Beiträge: 264
Beitrag Gitterkäfig
Gitterkäfig "Skyline Barney"


Maße: 100 x 54 x 45cm (Außenmaß)
tatsächliche nutzbare Grundfläche: 97 x 52cm = 5.044 =~5.000cm²


Bild

Bild


Kosten: ab 59,99 EUR neu im Onlinehandel


Positiv:
•uneingeschränkter Zugriff auf den Bewohner
•leicht zu transportieren, geringes Gewicht
•gut zu reinigen und zu desinfizieren
•geringe Kosten
•Ebenen lassen sich gut einfügen

Aber:
•lässt sich nicht hoch einstreuen (evtl. Streuschutz bauen)
•Streu fällt aus demKäfig
•Hamster kann am Gitter klettern und Nagen (Verletzungsgefahr)

Achtung: Bei der Anschaffung eines Gitterkäfigs ist unbedingt darauf zu achten, dass das Innenmaß ausreichend ist. Die bei Käfigen angegeben Maße beziehen sich idR auf die Außenmaße, so dass es hier zu bedeutsamen Abweichungen kommen kann.


Unser Fazit:
Der Käfig ist auch für eine Person leicht zu transportieren und das Tier kann im Urlaub einfach mit dem Käfig in Pflege gegeben werden.
Der Käfig lässt sich einfach sauber halten und kann vielen Hamstern (in Folge) ein Zuhause sein kann. Er ist relativ kostengünstig im Onlinehandel zu erwerben.
Durch die zwei Türchen an der Front und die Dachklappe kann man mit dem Hamster gut Kontakt aufnehmen und muss ihn nicht von oben greifen. Der Käfig ist kein "Hingucker", leben Katzen oder Hunde mit im Haushalt besteht die Gefahr, dass der Hamster durchs Gitter von diesen verletzt wird. Durch die geringe Höhe der Bodenwanne lässt sich der Käfig nur bis zur Mindeststreuhöhe einstreuen. Für buddelnde Hamster empfehlen wir daher einen Streuschutz (gleichzeitig auch Kletterschutz zu bauen).


Di 5. Dez 2017, 17:11
Profil
Teamleitung
Teamleitung

Registriert: So 30. Mai 2010, 18:33
Beiträge: 264
Beitrag Nagerbecken mit Lüftungsstreifen
Nagerbecken mit Lüftungsstreifen ("Nagerterrarium")

Maße: z.B. 100 x 40 x 50cm = 4.000cm² Grundfläche

Bild

Bild

Bild

Kosten: ab ca. 80,- EUR

Positiv:
  • wie Aquarium aber bessere Belüftung durch Lochblechstreifen in der Front
  • i.d.R. wird dünneres Glas verwendet als bei herkömmlichen Aquarien, daher geringeres Gewicht

Aber
  • nicht so sehr verbreitet und gebraucht deutlich seltener angeboten als herkömmliche Aquarien
  • i.d.R. nur Standardgrößen und auch da weniger Auswahl als bei Aquas

Unser Fazit:
Eine tolle Alternative zu einem traditionellen Aquarium, die Optik wird durch den Belüftungsschlitz kaum einschränkt. Wenn der Lochblechstreifen als störend empfunden wird, kann er auch die Rückseite des Geheges darstellen; solange das Gehege von der Wand abgerückt steht, wird die Luftzufuhr nicht beeinträchtigt.
Bei speziellen Nagerterrarien wird für gewöhnlich dünneres Glas verwendet als bei herkömmlichen Aquarien, so dass diese Becken deutlich leichter sind als Aquarien in vergleichbaren Abmessungen.
Beim Kauf darauf achten, dass der Lüftungsstreifen hoch genug angebracht ist, damit noch ausreichend hoch eingestreut werden kann.
Leicht verwirrend: Oft findet man derartige Gehege unter der Bezeichnung "Nagerterrarium", obwohl sie weder Schiebetürenhaben noch allseitig geschlossen sind.


Di 5. Dez 2017, 18:08
Profil
Teamleitung
Teamleitung

Registriert: So 30. Mai 2010, 18:33
Beiträge: 264
Beitrag IKEA-Vitrine "Detolf"
IKEA Vitrine "Detolf"

Innenmaße: 159cm x 39cm x 35cm = 6.200cm²

Bild

Bild

Kosten: 60€ + Kosten für Aufsatz

Positiv:
  • relativ günstig in jedem Ikea zu erwerben
  • leichter Aufbau
  • uneingeschränkte Sicht auf den Bewohner

Aber:
  • Aufsatzbau empfehlenswert wegen geringer Höhe
  • geringe Tiefe lässt bei Mittelhamstern nicht viel Platz zur Gestaltung


Di 5. Dez 2017, 18:36
Profil
Teamleitung
Teamleitung

Registriert: So 30. Mai 2010, 18:33
Beiträge: 264
Beitrag Eigenbau
Eigenbau


Maße: 180 x 40 x 60cm = 7.200cm²

Bild
Kosten: ca.150€


Maße: 200 x 50 x 55cm = 10.000cm² bzw. 1m²

Bild
Kosten: ca. 200€


Maße: 150 x 60 x 60cm = 9.000cm²
Bild


Positiv:
•uneingeschränkter Zugriff auf den Bewohner
•gut zu reinigen und zu desinfizieren
•man kann die Größe selbst definieren (beispielsweise die Größe der Kommode auf der der Eigenbau später stehen mag)

Aber:
•mit Echtglasscheibe schwer und unbeweglich, je nach Größe des Geheges


Aquarienverbund (Maße des Beispielgeheges: 2x 100 x 50 x 50cm = 10.000cm² bzw. 1m²):

Bild
Kosten: ab 50,- EUR neu im Baumarkt pro Aquarium; gebrauchte Becken günstiger auf diversen Plattformen

Positiv:

•uneingeschränkte Sicht auf den Bewohner
•fügt sich idR gut in den Wohnraum ein
•lässt sich hoch einstreuen
•es gibt ein breites Angebot an allen möglichen Größen undes lassen sich verschiede größen miteinander kombinieren
•gut zu reinigen und zu desinfizieren

Aber:

•das Gewicht -> ab einer gewissen Größe sind die Becken kaum noch zu händeln; große Gehege (über 150cm länge) baut man daher am besten als Verbund aus zwei kleineren Becken.
•Gitterabdeckung empfehlenswert
•ggf. die Höhe beachten -> v.a. bei der Einrichtung für Mittelhamster ist man durch die relativ geringe Höhe oft etwas eingeschränkt


Di 5. Dez 2017, 18:36
Profil
Teamleitung
Teamleitung

Registriert: So 30. Mai 2010, 18:33
Beiträge: 264
Beitrag Bildersammlung "Aquarien und Glasbecken"
Bildersammlung "Aquarien und Glasbecken"


110 x 60 x 50cm = 6.600cm² Nagerbecken mit Einrichtung für einen Roborowski Zwerghamster

Bild


100 x 50 x 50cm =5.000cm² Aquarium mit Einrichtung für einen Hybrid

Bild

Bild


Vitrine "Detolf" (ohne Gestänge) Innenmaß 159 x 39 x 35cm = 6.200cm² mit Einrichtung für einen Roborowski Zwerghamster

Bild


Aquarium 100 x 40 x 40cm = 4.000cm² mit Einrichtung für einen Roborowski Zwerghamaster

Bild

Bild


Aquarium 100 x 40 x 40cm = 4.000cm² mit Einrichtung für einen Dsungarischen Zwerghamster

Bild


Aquarienverbund 2x 100 x 40 cm = 8.000cm² mit Einrichtung für einen Hybriden

Bild


Di 5. Dez 2017, 18:39
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.   [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de