Hamsterhilfe-Südwest
https://hamsterhilfe-suedwest.net/

Eiweiß-Futter
https://hamsterhilfe-suedwest.net/viewtopic.php?f=38&t=8914
Seite 1 von 1

Autor:  Hamsterhilfe-Südwest [ So 24. Jan 2016, 18:20 ]
Betreff des Beitrags:  Eiweiß-Futter

Eiweiß-Futter

Eiweiß ist für Hamster ein wichtiger Bestandteil ihrer Nahrung, deswegen sollte man auch in der Heimtierhaltung darauf Rücksicht nehmen.
In gutem und ausgewogenem Hamsterfutter, wie im ZooDi, ist bereits ausreichend tierisches Eiweiß enthalten- in vielen anderen Futtern aber leider nicht. Außerdem kann man natürlich auch der Abwechslung halber mal etwas anderes füttern.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten den Eiweißbedarf eines Hamsters zu decken:
- Mehlwürmer: lebend oder getrocknet, dabei ist zu beachten, dass Mehlwürmer sehr fetthaltig sind, aus diesem Grund sollten nicht der komplette Eiweißbedarf nur mit Mehlwürmern gedeckt werden
- Heimchen und Grillen: lebend oder getrocknet,
- Bachflohkrebse/ Gammarus, Garnelen: getrocknet und bitte darauf achten, dass sie ohne Zusätze und unbehandelt sind
- weitere getrocknete Insekten wie z.B. Bombyx mori Larven
- Milchprodukte wie Magerquark, Naturjoghurt, Hüttenkäse (salzarm)...: in kleinen Mengen, Milch in reiner Form bitte nicht anbieten
- hartgekochtes Eiweiß: ab und zu in kleinen Mengen (natürlich ohne Salz etc.)
- Katzenleckerchen und Hundekuchen: ohne Taurin, ideale Zusammensetzung 22% Rohprotein und 4-5% Rohfett

Generell gilt noch zu beachten, dass junge Tiere (bis zu einem Jahr) mehr Eiweiß benötigen.
Schwangere Weibchen haben ebenfalls einen erhöhten Eiweißbedarf.

Bei der Verfütterung von lebenden Futtertieren sollte man darauf achten, diese ordentlich ernährt (mind. 1 Woche) werden (also Mehlwürmer z.B. auf Haferflocken mit ein paar Salatblättern) verfüttert werden, denn was sie fressen fressen ja auch unsere Hamster.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/