Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Kamikaze - Goldidame in der Achterbahn der Hormone 
Autor Nachricht
Pflegestelle
Pflegestelle
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 18:43
Beiträge: 4013
Wohnort: Oberaula
Mit Zitat antworten
Beitrag Kamikaze - Goldidame in der Achterbahn der Hormone
Hallo ihr lieben Menschen da draußen,

Ich bin Kamikaze :greetings-wavingyellow:

Bild

Ich bin eigentlich schon erwachsen, aber irgendwie lässt mich die Pupertät nicht los. Angefangen hat alles im Frühjahr 2016. Da sind mir zum ersten Mal Haare ausgefallen. Für mich als stolze Goldhamsterdame natürlich eine Katastrophe! :oops:

Außerdem habe ich immer mal wieder Hautirritationen, bin immerzu müde und habe ein leichtes Gewichtsproblem :whistle:

Die Tierärztin hat daraus auf eine Schilddrüsenfunktionsstörung geschlossen und nun muss ich vermutlich den Rest meines Lebens Hormonpräparate nehmen. Zusammen mit der Hamsterhilfe versuche ich nun also, meine Hormone in den Griff zu bekommen. Ich würde mich sehr über deine seelische und finanzielle Unterstützung freuen.

Wenn du mein Pate werden möchtest, schreib mir eine E-Mail an Patenschaften@hamsterhilfe-suedwest.net

Eure Kamikaze


Mi 17. Aug 2016, 08:16
Profil
Pflegestelle
Pflegestelle
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 18:43
Beiträge: 4013
Wohnort: Oberaula
Mit Zitat antworten
Beitrag Kamikaze - gemütliche Fressraupe
Huhu,

hier ist eure Kamikaze :greetings-wavingyellow: Ein bisschen habe ich ja schon von mir berichtet: viewtopic.php?f=41&t=9236 Nun ist es aber an der Zeit, mich ausführlicher vorzustellen und regelmäßig von meinem Alltag zu berichten.


Ich bin absolut lieb und handzahm...
Bild

Ich habe auf jeden Fall einen guten Appetit - wo zum Teufel ist der Eingang zum Pinienkernbunker?!
Bild

Bild

... wenn auch nicht die allerschönste. Dafür habe ich riesige Fledermausohren.
Bild

Mein Lieblingsplatz auf dem Sofa sind natürlich die weichen Kissen. Im Gehege verbringe ich viel Zeit in meinem flauschigen Nest.

Bild
Da vermutlich meine Schilddrüse nicht so ganz mitspielt, bekomme ich diese Hormone täglich aus dem Spritzchen. Die schlabber ich auch brav auf, denn danach gehts zur Abenteuerrunde aufs Sofa. KG hat mir nach Weihnachten auch einen Auslauf versprochen. Da freue ich mich schon sehr, ihn auszuprobieren.

Leider täuschen die Fotos auch ein wenig. Aktuell kämpfe ich mit meinem Leben. Aufgrund einer Medikamentenunverträglichkeit habe ich eine riesengroße Leber (die leider kaum arbeitet), einen harten Bauch und Kreislaufprobleme. Am liebsten liege ich daher nah bei der Wärmflasche, die an meiner Box lehnt und lasse mich zufüttern. Medis helfen mir dabei, die Leber wieder in Gang zu bekommen und meinen Kreislauf etwas fit zu machen. Der Tierarzt hat aber gesagt, wenn ich den Medikamentenwechsel gut überstehe, dann habe ich eine Aussicht darauf, dass ich schon bald wieder ein normales Hamsterleben führen kann - abgesehen von den Schilddrüsenhormonen.

Bitte drückt mir also die Daumen, dass ich mich ganz bald bei euch zurückmelden kann :pray: :pray: :pray:

Liebe Grüße
Euer Fledermaushamster


Mi 7. Dez 2016, 10:04
Profil
Pflegestelle
Pflegestelle
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 18:43
Beiträge: 4013
Wohnort: Oberaula
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Kamikaze - Goldidame in der Achterbahn der Hormone
Huhu liebe Paten :romance-inlove:

es hat gedauert, bis ich mich für ein Fotoshooting vor die Kamera getraut habe. Wenn ich ehrlich bin, bin ich nämlich nicht die schönste :oops: dafür ein absolutes Unikat. Selbst unter 100 wildfarbenen Goldhamstern steche ich hervor. Nach meiner aktuen Erkrankung mit Krampfanfällen und allem drum und dran hatte ich mich gut erholt - sogar Auslauf war ab und zu möglich. Meine Schilddrüsehormone konnte ich komplett absetzen und glücklicherweise habe dabei nichtmal an Gewicht zugelegt. Meine 150g halte ich perfekt - und die stehen mir auch gut :romance-inlove:.

Seit Anfang März vergrößert sich mein Bauch langsam, ich habe aber bisher keine Schmerzen. Die Leber macht mir immer mehr Probleme. Ich bekomme zwar Medikamente, aber die können alles nur verzögern - ewig wird es mir wohl nicht mehr gut gehen :(. Für den Notfall hat mir die Pflege-KG auch schon Schmerzmittel besorgt. Ich wünschte mir, es gäbe schöneres zu berichten :cry:.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Liebe Grüße
Euer Fledermausohrhamster


Di 4. Apr 2017, 08:47
Profil
Pflegestelle
Pflegestelle
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 18:43
Beiträge: 4013
Wohnort: Oberaula
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Kamikaze - Goldidame in der Achterbahn der Hormone
Hallöchen liebe Paten :romance-inlove:,

erschreckt bei den Fotos bitte nicht, ich bin wirklich ziemlich nackig geworden. Das ist aber eigentlich gar nicht so schlimm für mich, ich habe ja schließlich keinen Spiegel im Gehege, empfange keinen Herrenbesuch und im Sommer ist so ein luftiges Fellkleidchen schließlich von Vorteil.

Pflege-KG dachte, wegen meines faltigen Aussehens wohl tatsächlich, dass ich nicht mehr so mobil bin und hat mir meinen Wassernapf heruntergestellt und alles schön ebenerdig eingerichtet. Der hab ich's erstmal gezeigt :snooty: Hab alles umgeworfen, verbuddelt und bin danach wütend im Rad gelaufen! Wenigstens wurde mein Gehege umgehend zurückgebaut, nur den täglichen Brei mit extra Vitaminen und Mineralien lasse ich mir nicht nehmen. Da störts mich auch gar nicht, dass ein paar Medikamente drin sind.

Bild

Bild

Bild

Liebe Grüße
Eure Kamikaze


Do 15. Jun 2017, 21:53
Profil
Pflegestelle
Pflegestelle
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 18:43
Beiträge: 4013
Wohnort: Oberaula
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Kamikaze - Goldidame in der Achterbahn der Hormone
Ich lasse nochmal schnell ein paar Nacktmull-Grüße hier :shifty:. Optisch habe ich mittlerweile wirklich mehr mit einem Nacktmull als mit einem Goldhamster gemeinsam. Lasst euch bitte von meinem Aussehen nicht täuschen. Mir geht es bei weitem nicht so schlecht, wie ich aussehe.

Bild

Vor zwei Wochen hatte ich beidseitig eine fiese Ohrentzündung. Den Ohren gehts zwar wieder besser, seitdem bin ich aber ein bisschen wackliger auf den Beinen geworden. Vielleicht braucht mein Gleichgewichtssinn einfach noch ein bisschen, um sich zu erholen. Die Ohrentzündung kam vielleicht davon, dass ich meine Ohren nicht mehr so ganz putze.

Den Putzdienst übernimmt das Pflegepersonal nun für mich. Jeden Abend werde ich mit einem feuchten Tuch "geschrubbt" und ab und an mit neutralem Babyöl poliert. Meiner Haut geht es seitdem soooo viel besser. Die Haare bleiben zwar weg, aber die Haut ist kaum noch schuppig und rissig. Meine Zähne müssen auch alle paar Tage gekürzt werden, das ist völlig ok für mich und in Sekunden erledigt.

Nacktmullige Grüße :whistle:
Eure Kamikaze


Sa 5. Aug 2017, 10:22
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 5 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de